Ohrkerzen

Herkunft der Ohrkerze

Die Ohrkerze ist das Erbe Jahrhunderte alter Traditionen der Ureinwohner Nordamerikas, sowie der Urvölker im indonesisch-asiatischen Raum. Sie wird zur natürlichen Entspannung von Körper, Geist und Seele hoch geschätzt.

Die sanfte und natürliche Anwendung der Ohrkerzen genießt inzwischen in der Naturheilkunde einen hohen Stellenwert unter den alternativen Heilmethoden.
Uns modernen Menschen hilft die Ohrkerze den Körper wieder in Einklang mit der Natur zu bringen und das gestörte Verhältnis zur natürlichen Lebensweise wieder herzustellen.

Nebenwirkungen dieser natürlichen Methode sind nicht bekannt.

Ohrkerzen sind keine Arznei- oder Heilmittel und können somit ärztliche oder pharmazeutische Produkte nicht ersetzen!


Wirkungsweise der Ohrkerze

Die Ohrkerze hat unter anderem eine entspannende Wirkung auf Herz und Atmung. Durch die tiefe Entspannung von Körper und Geist wird hier ein schlafähnlicher Zustand erreicht. Dadurch gewinnt der Behandelte ein Gefühl von Ruhe und Zufriedenheit.

Gleichzeitig hat die Ohrkerze einen positiven Effekt auf die Reinigung und Belüftung des Ohrkanals.

Aufgrund des entstehenden Unter- und Überdrucks (Kamineffekt) wird das Trommelfell sanft massiert. Durch diese Schwingungen wird die Endolymphe angeregt, sowie Ablagerungen abtransportiert. Milde Wärme und wechselnde Druckverhältnisse fördern die Reinigung und führen zu einem befreienden Gefühl im Kopfbereich.

Auch die Ohrreflexzonen, sowie die Akupunkturpunkte werden durch diese Reize stimuliert.

Anwendungsmöglichkeiten

Die Anwendung der Ohrkerze wird unter anderem empfohlen:

  • zur allgemeinen Ohrhygiene
  • zur Förderung des natürlichen Schlafs
  • bei Wasser im äußeren Gehörgang (z.B. nach Tauchvorgängen, Duschen, etc.)
  • zum subjektiven Druckausgleich im Ohr (z.B. nach Flugreisen, Liftfahrten, etc.)
  • zur subjektiven Verbesserung der Nasenatmung
  • zur Entspannung und Vitalisierung des ganzen Körpers
  • zum Wohlfühlen und Relaxen
  • ergänzend bei Kosmetik- und Wellness-Behandlungen
  • als Begleitanwendung *
  • zur Nachbehandlung *
  • auch für die Anwendung bei Ihrem Tier geeignet
  • u.v.m.


Zur Vorbeugung und Reinigung wird die Anwendung 1-2 Mal im Monat empfohlen.

* Nähere Informationen über den Einsatz von Ohrkerzen zur Vorbeugung oder Begleit- und Nachbehandlung erhalten Sie bei Ihrem Heilpraktiker oder Physiotherapeuten.

 

 

Körperkerzen

Herkunft der Körperkerze

Die Anwendung der Körperkerze ist eine alte, natürliche indianische Methode, die schon seit Jahrhunderten bekannt ist. Sie hat eine reinigende und blockadelösende Wirkung auf Körper, Aura (elektromagnetisches Feld) und Chakren mit dem Ergebnis einer harmonischen Energiebalance auf allen Ebenen.

Die angenehme Wärmebehandlung mit Körperkerzen regt die Durchblutung an, fördert den Energiefluss, unterstützt die Selbstheilungskräfte und bewirkt eine tiefe Entspannung für Körper, Geist und Seele. Körperliche Beschwerden können ihren Ursprung im seelischen Bereich haben. Durch die Anwendung der Körperkerzen auf den Reflexzonen der Haut können diese Blockaden gelöst werden.

Über die Haut wird die milde und wohltuende Wärme in das Innere des Körpers zu den Organen geleitet. Der Darm ist das größte Immunorgan des Körpers. Die Anwendung der Körperkerze im Bauchbereich (Nabel) fördert die Reinigung. Durch die tiefe Entspannung wird ein schlafähnlicher Zustand erreicht und der Behandelte gewinnt dadurch ein Gefühl der Ruhe und Zufriedenheit.

Die angenehme Wärmebehandlung mit Körperkerzen kann man noch intensivieren, indem man sie zum Teil mit Kräutern füllt.

Nebenwirkungen sind nicht bekannt.
Körperkerzen sind keine Arznei- oder Heilmittel und können somit ärztliche oder pharmazeutische Produkte nicht ersetzen!

Anwendungsmöglichkeiten

Körperkerzen können nach Belieben an jedem Teil des Körpers angewandt werden (z.B. im Bauchbereich, Nacken, Rücken, Wirbelsäule, Fußsohle, usw.).

 

  • Verspannungen im Kopf-, Nacken-, Schulterbereich, Muskelkater
  • Bei Schlafstörungen, Nervosität und Überreizung
  • Löst Energieblockaden und fördert vollkommene Entspannung
  • Steigert das allgemeine Wohlbefinden
  • Harmonisierung von Körper, Geist und Seele
  • Reinigung auf allen Ebenen
  • Unterstützend bei Gewichtsreduzierung (auf Schlankheitspunkte)
  • Unterleibsbeschwerden (Regelschmerzen, Wechseljahre, etc.)
  • Eignet sich sehr gut vor und nach Massagen


Die Anwendung der Körperkerzen bereichert und unterstützt verschiedene Heilbehandlungen wie Fußreflexzonenmassage, Akupressur, Lymphdrainage, Atem-Therapie, Psycho-Therapie, sowie alle Arten von Massagen.

Durch ihre wunderbar entspannende und reinigende Wirkung ist sie auch im Wellness- und Kosmetikbereich hervorragend geeignet.

 

 

Die MEDA Ohrkerzen® und MEDA Körperkerzen®

Jede einzelne Ohr- und Körperkerze wird in liebevoller Handarbeit gefertigt. Es werden ausschließlich hochreine und naturbelassene Rohstoffe höchster Qualität verwendet. Der anatomisch günstige Anfangsdurchmesser und die spezielle konische Form führen zu beeindruckenden Ergebnissen.

MEDA Ohrkerzen® und MEDA Körperkerzen® enthalten keine künstlichen Aromen, Paraffine, Farbstoffe, Aluminium oder Kunststofffilter und sind garantiert tropffrei.

Die MEDA Ohrkerzen® gibt es in zwei Größen:

  • für Erwachsene ø 6-7 mm
  • für Kinder ø 5 mm
DruckversionDruckversion | Sitemap
© 2015 MEDA-Wellness